Aushub

Der Spatenstich ist eine alte Tradition die früher tatsächlich mit einem Spaten oder Schaufel getätigt wurde. Heute hat der Spatenstich für unser Gewerbe nur noch eine symbolische Bedeutung und wird durch den Bauherrn und Bauplaner ausgeführt.

Bevor der Aushub beginnen kann, müssen div. Vorbereitungen getroffen werden, wie Abklärung der Werkleitungen, inkl. freilegen der selben sowie evtl. Umlegungen. Anschliessend wird die Sicherung der Baustelle vorgenommen um unbefugten Personen den Zutritt zu verunmöglichen.

Der Aushub beginnt mit dem Abtrag des Oberboden. Anschliessend wird die Schicht des Unterbodens ca. 80 cm abgetragen und separat seitliche der Baustelle deponiert oder auf Lastwagen aufgeladen und in die Unernehmer-Deponie abtransportiert. Der Rest des Aushubmaterials wird für Hinterfüllungsarbeiten verwendet oder wird in dafür vorgesehene Deponien abtransportiert.

  • 16. Mai 2016
  • Isenschmid AG
  • Isenschmid AG Bau-und Transportunternehmung Schorenstrasse 60 Postfach 4346 3604 Thun Tel. 033 334 77 ... (zum Artikel)
  •